Presse

Gute Platzierungen für den ERC Bergkamen in Dortmund


 Anfang Februar ging es für 6 Läuferinnen des ERC Bergkamens zum Westfalen Cup nach Dortmund. Wie  auch zuvor in Iserlohn und Unna konnten die Läuferinnen ihre soliden Leistungen bestätigen.

In der Kategorie „Minis“ belegte Sarah Kosok den 3. Platz. Knapp am Treppchen vorbei landete Cynthia Koza auf Platz 4. Auch Samantha Zeiser wurde für ihre schwungvolle Kür in der Kategorie „Figurenläufer“ mit dem 4. Platz belohnt.

In der Kategorie „Freiläufer 1B“ erlief sich Melina Dorochin einen starken 6. Platz und ließ weitere 17 Konkurrentinnen hinter sich. Auch die Kategorie „Freiläufer 2B“ war wieder einmal gut besetzt. Hier erlief sich Julia Koza den 9. Platz, gefolgt von Leoni Moros auf Platz 13.


        

5 Treppchenplätze für den ERC Bergkamen


Ende Januar nahmen 7 Läuferinnen des ERC Bergkamen an der offenen Vereinsmeisterschaft des KSV Unna teil. Hierbei bestätigten die jungen Läuferinnen ihre guten Leistungen vom Waldstadtpokal in Iserlohn eine Woche zuvor.

In der Kategorie „Minis“ wurden sowohl Cynthia Koza als auch Fiona Dorochin mit Gold belohnt. Sarah Kosok erhielt für ihre Präsentation der Elemente die Silber-Medaille.

Das Treppchen knapp verpasst haben Melina Dorochin in der Kategorie „Freiläufer 1“ und Samantha Zeiser in der Kategorie „Figurenläufer“. Beide erliefen sich den 4. Platz.

Ein weiterer Doppel-Sieg konnte in der Kategorie „Freiläufer 2“ erzielt werden. Hier platzierte sich Julia Koza ganz oben auf dem Siegerpodest, dicht gefolgt von Leoni Moros auf Platz 2.

        


ERC Bergkamen startet überzeugend ins neue Jahr


Beim Waldstadtpokal in Iserlohn Mitte Januar zeigten die Läuferinnen des ERC Bergkamens, dass sie trotz der Weihnachtspause nichts verlernt haben.

In der Gruppe „Minis“ konnten gleich zwei Läuferinnen einen der begehrten Pokale mit nach Hause nehmen. Fiona Dorochin errang hierbei Platz 1, dicht gefolgt von Sarah Kosok auf Platz 2. Cynthia Koza rundete mit dem 5. Platz das Ergebnis ab.

Mit ihrer Minikür erlief sich Melina Dorochin in der Kategorie „Freiläufer 1A“ den 18. Platz in einem insgesamt starken Teilnehmerfeld.

In der Kategorie „Freiläufer 2B Kür“ gingen gleich zwei Läuferinnen des ERC an den Start. Hier konnte besonders Julia Koza überzeugen und wurde mit dem 4. Platz belohnt. Leoni Moros erlief sich mit ihrer Kür den 13. Platz.

Samatha Zeiser komplettierte das Ergebnis in der Kategorie „Figurenläufer“ mit dem 16. Platz.

          


ERC verzeichnet 2 Siege beim heimischen Nordbergpokal


Wie in jedem Jahr fand Ende November der Nordbergpokal in der Eishalle Bergkamen-Weddinghofen statt. In zehn verschiedenen Kategorien von „Eisläufern“ bis hin zu „Kunstläufern“ gingen rund 100 Läuferinnen und Läufer – 6 von ihnen vom ERC Bergkamen – aus ganz NRW an den Start.. Hierbei konnte der heimische ERC gleich zwei Siege verzeichnen. In der Kategorie „Freiläufer Elemente“ wurde Katharina Pesch für ihre gezeigten Elemente mit dem ersten Platz belohnt. Einen weiteren Pokal durfte Melina Dorochin entgegen nehmen. Sie erreichte in derselben Kategorie den 3. Platz, dicht gefolgt von Michelle Vogel auf Platz 4. Leoni Moros erlief sich in der Kategorie „Freiläufer 1“ mit ihrer temperamentvollen Kür Platz 1 und sicherte sich somit den Siegerpokal. Julia Koza erlief sich in der Kategorie „Freiläufer 2“ den 17. Platz und Samantha Zeiser komplettierte das gute Ergebnis mit einem 5. Platz in der Kategorie „Figurenläufer B“.

      

Saison 2009/2010

Saison 2018/2019

Westfälischer Anzeiger vom 26. November 2018


Julia Koza überzeugt beim Westfalencup


Mitte Oktober starteten 6 Läuferinnen des ERC Bergkamen bei

dem diesjährigen Westfalencup in Dortmund. Unsere  Läuferinnen starteten

in vier verschiedenen Kategorien.

Besonders starkes Programm lief Julia Koza in der Kategorie

 Anfänger Mädchen und erkämpfte sich somit den 1. Platz auf dem Siegerpodest.                             

Leonie Moros überzeugte in derselben Kategorie mit einer soliden Leistung

und wurde somit mit dem 5. Platz geehrt. Darüber hinaus erzielten die beiden

Figurenläuferinnen Fiona Dorochin und Cynthia Koza mit guten Küren

die Plätze vier und fünf und verfehlten somit knapp das Treppchen.   

Sarah Kosok, welche in der Kategorie Kunstläufer startete erkämpfte sich

mit ihrem Programm den 7. Platz und Melina Dorochin erreichte in einem

starken Teilnehmerfeld der Neulinge 1 einen guten 18. Platz.



Zum Saisonabschluss veranstaltete der ERC Bergkamen am vergangenen Montag seine Vereinsmeisterschaft in der heimischen Eishalle in Weddinghofen. In acht verschiedenen Kategorien wurden mithilfe des Preisgerichts die Vereinsmeister der Saison 2017/18 gekürt.

Bei den Minis, die erst seit wenigen Wochen auf dem Eis stehen, erliefen sich Sophia Grzeschik und Miriam Panitz die Goldmedaille. Silber ging an Svea Rieder und Jona Seepe, gefolgt von Samantha Karacevcev und Joleen Gajsec auf dem Bronze-Rang.

Bei den Eisläufern hatte Marleen Broszkat die Nase vorn und sicherte sich den ersten Platz. Rang zwei ging an Lea Gebicz, gefolgt von Sara Birk auf dem dritten Platz. In der Kategorie Freiläufer Elemente ging der erste Platz an Feentje Ploeg. Alina Goj sicherte sich bei den Freiläufern 1 ebenfalls Rang eins.

Cynthia Koza entschied den Wettbewerb der Figurenläufer für sich und konnte sich über Platz eins freuen. Auf Rang zwei folgte Fiona Dorochin. Bei den Kunstläufern sicherte sich Sarah Kosok den Sieg, Michelle Vogel erlief sich den zweiten Platz.

In der Kategorie der Anwärter setzte sich Leoni Moros gegenüber ihren Vereinskolleginnen durch und stand ganz oben auf dem Siegerpodest. Die Plätze zwei und drei gingen an Julia Koza und Samantha Zeiser. Zum Abschluss des Wettbewerbs konnte sich Melina Dorochin über einen ersten Platz in der Gruppe der Neulinge 1 freuen.

Zudem legten Alina Goj (Freiläufer), Cynthia Koza (Figurenläufer), Fiona Dorochin (Figurenläufer), Sarah Kosok (Figuren-und Kunstläufer) sowie Michelle Vogel (Figuren-und Kunstläufer) erfolgreich Prüfungen ab.


Saison 2017 / 2018

Am 03. März 2018 bestätigten zehn Eiskunstläuferinnen des ERC Bergkamen ihre guten Leistungen aus den vorangegangenen Wettbewerben beim Grafschafter Cup in Moers.

In der Kategorie der Figurenläufer B konnte Cynthia Koza mit ihrer Kür besonders überzeugen und stand ganz oben auf dem Siegerpodest. Sarah Kosok folgte auf dem sechsten Platz. In der Gruppe der Figurenläufer D freute sich Michelle Vogel über Platz drei. Auch Fiona Dorochin konnte mit ihrer Kür überzeugen und erlief sich den vierten Platz bei den Figurenläufern A. Bei den Freiläufern landete Alina Goj mit ihren Elementen auf Platz neun. Sara Birk bestätigte ihre guten Leistungen mit dem dritten Platz in der Gruppe Minis D.

Zum Abschluss des Wettbewerbs erliefen sich Julia Koza, Leoni Moros und Samantha Zeiser die Plätze sieben, acht und neun in der Kategorie der Anwärter Mädchen. Melina Dorochin konnte sich mit einer fehlerfreien Kür in der Gruppe der Anfänger Mädchen über Platz 2 freuen.


Hellweger Anzeiger vom 09.03.2018


Hellweger Anzeiger vom 23.02.2018

Bei den diesjährigen offenen Vereinsmeisterschaften am 13.02.2018 in Unna beteiligten sich fünf Läuferinnen des ERC Bergkamen äußerst erfolgreich. In der Kategorie der Minis hatte Lea Gebicz die Nase vorn und stand ganz oben auf dem Siegerpodest. Sara Birk erlief sich in der gleichen Kategorie die Silber-Medaille, gefolgt von Marleen Broszkat auf dem Bronze-Rang.

In der Gruppe der Eisläufer A konnte sich Alina Goj mit sicher gezeigten Elementen über den ersten Platz freuen. Abgerundet wurde das starke Ergebnis von Feentje Ploeg, die sich in der Kategorie Eisläufer B den vierten Platz sichern konnte.



Am 09.02.2018 beteiligte sich der ERC Bergkamen mit vier Läuferinnen an den NRW Landesjugendmeisterschaften im Landesleistungszentrum Dortmund.

Hierbei erzielte Julia Koza das beste Ergebnis. In der Kategorie der Anwärter Mädchen B erlief sie sich mit einer fehlerfreien Kür den vierten Platz und verpasste das Siegerpodest nur denkbar knapp. Leoni Moros sicherte sich in der gleichen Kategorie Platz fünf, gefolgt von Samantha Zeiser auf Rang acht. Komplettiert wurde das gute Ergebnis von Melina Dorochin mit dem dreizehnten Platz in der Kategorie Anwärter Mädchen A.


Hellweger Anzeiger 30.01.2018

Hellweger Anzeiger vom 20.12.2017

Am 25. November 2017 lud der ERC Bergkamen zum 29. Nordbergpokal in der Eissporthalle Weddinghofen ein. Rund 90 Sportlerinnen und Sportler im Alter von 7 bis 27 Jahren gingen hierbei am Häupenweg aufs Eis. Die Teilnehmerinnen und Teilnehmer aus 11 NRW-Vereinen zeigten in den Kategorien Eisläufer bis Neulinge ihr Können vor den Preisrichtern. Vom heimischen ERC gingen zwölf Sportlerinnen an den Start. Hierbei konnte besonders Samantha Zeiser überzeugen, die sich in der Kategorie Kunstläufer den Siegerpokal sicherte. Julia Koza verpasste mit ihrer fehlerfreien Kür das Treppchen mit Platz vier nur knapp. Mit ihrem Elemente-Programm in der Kategorie Eisläufer erlief sich Alina Goj den vierten Platz, dicht gefolgt von Feentje Ploeg auf Platz 5 und Kiara-Jana Michels auf Platz sieben. In der Kategorie Freiläufer I sicherte sich Cynthia Koza mit ihrer Minikür den zweiten Platz. Bei den Freiläufern II ging Platz zwei an Sarah Kosok, dicht gefolgt von Fiona Dorochin auf Platz drei. Im stark besetzten Teilnehmerfeld der Figurenläufer erlief sich Michelle Vogel einen starken 5. Platz von insgesamt 17 Teilnehmerinnen. Auch in der Kategorie der Anwärter Mädchen gingen zwei ERC Läuferinnen an den Start. Melina Dorochin verpasste hier das Treppchen mit Platz vier nur denkbar knapp. Leoni Moros erlief sich Platz sieben. Am Ende des Wettbewerbs erlief sich Vivien Raschka im Teilnehmerfeld der Neulinge 2 den dritten Platz und konnte somit ebenfalls einen der begehrten Pokale entgegen nehmen.

Hellweger Anzeiger

Saison 2016/2017

Hellweger Anzeiger vom 27.03.2017

Hellweger Anzeiger vom 15.02.2018

Der traditionelle Waldstadtpokal in Iserlohn stellte am 20.01.2018 den ersten Wettbewerb des neuen Jahres für die Läuferinnen des ERC Bergkamen dar. Besonders Michelle Vogel konnte in der Gruppe der Figurenläufer B überzeugen und sicherte sich den Sieg. Bei den Figurenläufern A erlief sich Sarah Kosok Platz zwei, gefolgt von Fiona Dorochin auf dem vierten Rang. In der Kategorie der Anwärter konnte sich Melina Dorochin über Platz drei freuen. Samantha Zeiser, Leoni Moros und Julia Koza folgten auf den Plätzen fünf, sechs und sieben. Im stark besetzten Feld der Freiläufer 2 sicherte sich Cynthia Koza den 5. Platz.

Am zweiten Adventswochenende starteten zwölf Läuferinnen des ERC Bergkamen beim traditionellen Nikolauspokal in Soest. Bereits im ersten Wettbewerb des Tages konnte sich Michelle Vogel in der Kategorie Figurenläufer B den zweiten Platz sichern. Auch bei den Freiläufern II ging es erfolgreich weiter. Hier sicherte sich Sarah Kosok den Siegerpokal, dicht gefolgt von Cynthia Koza auf Platz zwei. Fiona Dorochin verpasste das Treppchen mit Rang vier nur denkbar knapp. In der Kategorie der Eisläufer erlief sich Alina Goj Platz vierzehn. Auch die Leistung der Minis im Elemente-Parcours konnte sich durchaus sehen lassen: Gold erlief sich hierbei Marleen Broszkat, gefolgt von Sara Birk mit Silber und Lea Gebicz auf dem Bronze-Rang. Mit einer fehlerfreien Kür konnte Julia Koza bei den Kunstläufern überzeugen und erlief sich den zweiten Platz. Samantha Zeiser folgte auf Platz sechs. Bei den Anwärtern sprang für Leoni Moros Platz vier und für Melina Dorochin Platz fünf heraus. 

Hellweger Anzeiger vom 30.11.2017

Am 27. Oktober 2017 gingen acht Läuferinnen des ERC Bergkamen beim Westfalen Cup in Dortmund an den Start. Hierbei waren drei der Läuferinnen besonders erfolgreich: In der Kategorie Freiläufer 1 durfte sich Cynthia Koza über den zweiten Platz freuen. Bei den Freiläufern 2 sicherte sich Sarah Kosok ebenfalls den zweiten Platz, dicht gefolgt von Fiona Dorochin auf Platz drei. In der Gruppe der Figurenläufer sicherte sich Michelle Vogel Platz 10. In der Kategorie Kunstläufer verpasste Samantha Zeiser das Treppchen nur knapp und wurde Vierte. Julia Koza erlief sich den siebten Platz. Bei den Anwärtern gingen ebenfalls zwei Läuferinnen an den Start. Hier hatte Leoni Moros die Nase vorn und erlief sich Platz 6, gefolgt von Melina Dorochin auf Platz 10. Der nächste Wettbewerb für die Läuferinnen wird der heimische Nordbergpokal Ende November sein.

Zum letzten Wettbewerb der Saison 2016/17 verschlug es acht Sportlerinnen des ERC Bergkamen vom 18.03-19.03.2017 zum traditionellen Willi-Münstermann-Pokal nach Krefeld. Hierbei konnte am meisten Sarah Kosok in der Kategorie Freiläufer 1 überzeugen. Im stark besetzten Feld von 16 Läuferinnen stand sie ganz oben auf dem Siegertreppchen und ließ die Konkurrenz hinter sich. In der gleichen Kategorie erreichte Cynthia Koza den 7. Platz gefolgt von Fiona Dorochin auf Platz 9. Auch die anderen Sportlerinnen erzielten gute, vordere Platzierungen. So erlief sich Michelle Vogel in der Gruppe Figurenläufer A Platz 7. Bei den Kunstläufern A sicherte sich Melina Dorochin Platz 9. Julia Koza erlief sich mit ihrer Kür den sechsten Platz in der Kategorie Kunstläufer B, dicht gefolgt von Samantha Zeiser auf Platz 7. Leoni Moros rundete das gute Ergebnis mit Platz 10 in der Kategorie Anwärter ab.

Am 07.03.2017 nahm der ERC Bergkamen mit 16 Läuferinnen an der Offenen Vereinsmeisterschaft des benachbarten KSV Unna teil. Hierbei konnten die Sportlerinnen wieder zahlreiche Pokale und Medaillen mit nach Hause nehmen. Insgesamt 3x Gold, 1x Silber und 4x Bronze sowie weitere gute Platzierungen konnte der ERC verzeichnen.

In der Kategorie Minis erreichte Marleen Broszkat den 2. Platz, dicht gefolgt von Lea Gebicz und Johanna Wiesheim auf Platz drei. In der stark besetzten Gruppe der Eisläufer erreichte Feentje June Ploeg Platz 9, gefolgt von Kiara-Jana Michels auf Platz 10, Sandy Piecha auf Platz 12 und Michelle Schnar auf Platz 14. Sowohl die Minis als auch die Eisläufer gaben in Unna ihr Wettbewerbsdebüt.

In der Kategorie Freiläufer 1 stand Fiona Dorochin ganz oben auf dem Siegertreppchen, dicht gefolgt von Cynthia Koza auf Platz 3. Sarah Kosok verpasste mit Platz 4 das Treppchen nur denkbar knapp. Michelle Vogel erreichte in der Gruppe der Figurenläufer Platz 9. Auch bei den Kunstläufern konnten sich zwei Sportlerinnen einen der begehrten Pokale sichern. So erlief sich Melina Dorochin Platz 1 und Samantha Zeiser Platz 3. Komplettiert wurde das Ergebnis von Julia Koza auf Platz 8. Zwei weitere Pokale sicherten sich Leoni Moros in der Kategorie Anwärter mit Platz 3 und Vivien Raschka in der Kategorie Neulinge 2 mit Platz 1.


Hellweger Anzeiger vom 15.03.2017

Am letzten Wochenende im Januar zog es 7 Läuferinnen des ERC Bergkamens für den traditionellen Waldstadtpokal nach Iserlohn. Hierbei präsentierten fast alle Sportlerinnen ihr Können in einer höheren Kategorie. Am meisten konnte Melina Dorochin in der Kategorie Kunstläufer B überzeugen. Mit einem sicher gesprungenen Axel erlief sie sich Platz 2.

In der Gruppe Kunstläufer A verpasste Julia Koza mit Platz 4 nur knapp das Treppchen, dicht gefolgt von Samantha Zeiser auf Platz 7. Auch Cynthia Koza verpasste das Treppchen in der Kategorie Freiläufer Elemente mit Rang 4 nur denkbar knapp. Fiona Dorochin sicherte sich mit ihrer Minikür in der Kategorie Freiläufer 1B den 6. Platz. Das gute Ergebnis runden Michelle Vogel (Figurenläufer B) mit Platz 8 und Leoni Moros (Anwärter) mit Platz 11 ab.


Hellweger Anzeiger

 vom 09.02.2017

Bei den diesjährigen Landesmeisterschaften vom 17.02.-19.02.2017 in Dortmund wurde der ERC von zwei Sportlerinnen vertreten.

In der Kategorie Anwärter Mädchen B gab Leoni Moros ihr Debüt auf Landesebene und konnte sich in einem starken Teilnehmerfeld den 9. Platz sichern.

Erstmalig nach langer Wettbewerbspause präsentierte Vivien Raschka ihre Kür vor den Preisrichtern. Mit sicher gezeigten Sprüngen erlief sie sich im starken Teilnehmerfeld der Kategorie Pre-Novice den 13. Platz.


Hellweger Anzeiger vom 28.02.2017

Gut zwei Wochen nach dem heimischen Nordbergpokal zog es acht Läuferinnen des ERC Bergkamen am vergangenen Wochenende (10.12.2016)  nach Soest zum alljährlichen Nikolauspokal. Auch hier konnten die jungen Läuferinnen mit zwei Siegen und drei weiteren Podestplätzen ihre guten Leistungen bestätigen.

In der Kategorie Freiläufer Elemente stand Sarah Kosok ganz oben auf dem Treppchen, dicht gefolgt von Fiona Dorochin auf Platz zwei. Cynthia Koza komplettierte das Ergebnis mit Rang 5. In der Kategorie Freiläufer 2B erreichte Michelle Vogel mit ihrer Kür den zweiten Platz. Auch im Wettbewerb der Figurenläufer sprangen zwei Treppchenplätze für den ERC heraus. So konnte sich Melina Dorochin in ihrer ersten Saison als Figurenläufer A über Platz 2 freuen. In der Gruppe B siegte Samantha Zeiser mit ihrer schwungvollen Kür. Im stark besetzten Wettbewerb der Kunstläufer erreichte Leoni Moros den 5. und Julia Koza den 13. Platz.


Hellweger Anzeiger vom 15.12.2016

Nordbergpokal 2016

                                                                                                Zeitungsausschnitte aus dem Hellweger Anzeiger

                                                                                                vom 28. und 29. November 2016

Zum diesjährigen 28. Nordbergpokal begrüßte der ERC Bergkamen 115 Sportlerinnen und Sportler aus 15 Vereinen, hierunter auch 2 Sportlerinnen aus Hamburg.

Der ERC ging selbst mit 8 Läuferinnen an den Start und konnte dabei 2 Siege verzeichnen. In der ersten Kategorie des Tages – Freiläufer 2B – erreichte Michelle Vogel mit ihrer 1-minütigen Kür den 1. Platz. In der Kategorie Freiläufer Elemente gingen gleich 3 Vereinsvertreterinnen an den Start. Ganz oben auf dem Treppchen stand Fiona Dorochin, dicht gefolgt von Cynthia Koza, die den 2. Platz belegte. Das gute Ergebnis rundete Sarah Kosok auf dem 4. Platz ab. Melina Dorochin erlief sich in der Kategorie Figurenläufer A mit ihrer Kür den 4. Platz und verpasste die begehrten Pokale dabei nur knapp. In der Kategorie Figurenläufer B schaffte Samantha Zeiser den Sprung aufs Podest und konnte sich über den 3. Platz freuen. Am frühen Nachmittag gingen schließlich die Kunstläufer B aufs Eis und präsentierten ebenfalls ihre Kür sowohl vor den Preisrichtern als auch vor dem Publikum. In dieser stark besetzten Gruppe erreichte Leoni Moros den 3. Platz, dicht gefolgt von Julia Koza auf Platz 4.

Ein herzlicher Dank gilt allen fleißigen Helfern, ohne die eine solche Veranstaltung nicht annähernd so gut ausgerichtet werden kann!

 


Saison 2014/2015


Nordbergpokal 2015

Nordbergpokal 2014

Bericht und Fotos  zum Nordbergpokal

Hellweger Anzeiger vom 24. November 2014


Nordbergpokal  2013


Bericht zum Nordbergpokal

Westfälischer Anzeiger  vom 26. November 2013

Nordbergpokal 2012

Saison 2012/2013

Bericht zum 24. Nordbergpokal

Hellweger Anzeiger vom 27.11.2012

Bericht zum  Westfalencup 2012  Hellweger Anzeiger vom 20.02.2012

Saison 2010/2011

Bericht zur NRW Landesmeisterschaft 2011

Hellweger Anzeiger vom 15.03.2011

Bericht zum Nordbergpokal 2012

Wälischer Anzeiger 26. Novemer 2012

Waldstadtpokal 2011 Iserlohn

Hellweger Anzeiger

Vereinsmeisterschaft 2011

WAZ vom 07.04.2011

Hellweger Anzeiger vom 28.03.2010

Bericht zum 21. Nordbergpokal

Saison 2007/2008

Hellweger Anzeiger vom 29.12.2007

Waldstadtpokal 2008

Hellweger Anzeiger vom 19.01.2008

Nordbergpokal 2008

NRW Landesmeisterschaften 2008

Hellweger Anzeiger vom 15.02.2008

Vereinsmeisterschaft 2008 & Willi-Münstermann-Pokal 

Hellweger Anzeiger vom 25.03.2008

Saison 2006/2007

Möhneseepokal 2006 in Soest

Hellweger Anzeiger vom 21.11.2006

18. Nordbergpokal 2006

Hellweger Anzeiger vom 04.12.2006

Hellweger Anzeiger vom 07.12.2006

WAZ vom 01.12.2006

Waldstadtpokal 2007 in Iserlohn

Hellweger Anzeiger vom 31.01.2007

Saison 2005/2006

NRW Landesmeisterschaften 2007 in Dortmund

Hellweger Anzeiger vom 18.02.2007

17. Nordbergpokal        Hellweger Anzeiger vom 06.12.2005

NRW Landesmeisterschaften 2006 in Neuss

WAZ vom 17.02.2006

Willi- Münstermann-Pokal 2006 in Krefeld

Westfälischer Anzeiger vom 11.03.2006

Vereinsmeisterschaft 2006

Hellweger Anzeiger vom 27.03.2006

Saison 2004/2005

Möhnesee-Pokal 2004 in Soest

WA und Hellweger Anzeiger vom 13.11.2004

Hellweger Anzeiger vom 11.03.2006

Waldstadtpokal 2005 in Iserlohn


WA und Hellweger Anzeiger vom 22.01.2005

Ina-Bauer-Pokal 2005 und Klassenlaufen in Krefeld


WA und Hellweger Anzeiger vom 12.02.2005

Willi-Münstermann-Pokal 2005 in Krefeld

WAZ und Hellweger Anzeiger vom 05.03.2005

Dorstener Lippeponpokal 2005

Hellweger Anzeiger vom 18.02.2005

Saison 2003/2004

Waldstadtpokal 2004 in Iserlohn

Hellweger Anzeiger vom 17.01.2004

Saison 2002/2003

Nordbergpokal und Nikolauspokal 2002

WAZ

Willi-Münstermann-Pokal 2003 in Krefeld


Stadtspiegel vom 15.03.2003

Vereinsmeisterschaft 2003


WAZ vom 24.03.2004

Quiriniuspokal 2003 in Neuss


WAZ vom 27.03.2003

Saison 2001/2002

Vereinsmeisterschaft 2002

Hellweger Anzeiger vom 13.03.2002